Autogasfahrer.ch

Autogas in der Schweiz

Auto Zürich: Autogas-Hybrid by Webasto

Webasto Schweiz stellt auf der Auto Zürich sein Autogas-Konzept unter der Bezeichnung Autogas-Hybrid by Webasto vor.

Autogas-Hybrid by Webasto – so lautet das Konzept, mit dem die Webasto Thermo & Comfort Schweiz AG den Automobilisten in der Schweiz den europaweit führenden Alernativkraftstoff Autogas näher bringen will. Auf der Auto Zürich, die vom 8. bis 11. November 2012 in den Messehallen stattfand, stellte Webasto sein neues Konzept vor. Geschäftsführer Edwin Wegmann: „Die nachhaltige Qualität die wir unseren Kunden mit dem Service rund um unser Hauptprodukt, den Standheizungen bieten, wollen wir künftig auch im Segment der Umrüstung von Autogasfahrzeugen gewährleisten.“ Auf der Auto Zürich fanden Autofahrer, die demnächst fast die Hälfte der Treibstoffkosten sparen und gleichzeitig noch etwas Gutes für die Umwelt tun wollen, den Webasto-Stand in Halle 6 (B 10).

Das Webasto-Konzept sieht vor, dass zunächst sechs gut geschulte und auf dem Kraftstoff Autogas spezialisierte Betriebe schweizweit die Umrüstungen von Neu- und Bestandsfahrzeugen übernehmen. Dabei geht Qualität auf jeden Fall vor Quantität, denn bei Webasto weiss man, dass es gerade bei Autogasanlagen von der Einbauqualität abhängt, wenn die Gasanlage den Anforderungsprofil des Kunden entsprechen soll. Um dem anspruchsvollen Schweizer Kunden noch mehr Sicherheit zu geben, werden die Gasanlagen mit einer Garantie verkauft, die die in vielen Fällen noch bestehende Werksgarantie ergänzt, so dass die Gasfahrer mit dem Autogas-Hybrid-Konzept auf jeden Fall auf der sicheren Seite sind.

Aktuell gibt es in der Schweiz 49 Autogas-Tankstellen: Stand am 06.11.2012. Bei der enormen Reichweite von bis zu 600 Kilometer im reinen Gasbetrieb und der Tatsache, dass der Benzintank komplett erhalten bleibt, kann man schon fast von einem flächendeckenden Netz sprechen. Autofahrer, die auf den von der EU anerkannten Alternativkraftstoff setzen, sparen im Vergleich zu herkömmlichen Kraftstoffen bis zu 15 % des Klimakillers CO2; andere Emissionen sinken um bis zu 80 %. Viel wichtiger ist aber angesichts der derzeit hohen Kraftstoffpreise: Der Liter Autogas kostet nur knapp halb so viel wie Benzin, so dass sich die Umrüstung des Fahrzeuges auf LPG schnell amortisiert.

Damit das noch ein bisschen schneller geht, unterstützt die Vitogas Switzerland AG, der führende Flüssiggasversorger in der Schweiz jede Umrüstung mit zehn Tankfüllungen, was einem Gegenwert von umgerechnet etwa 500 Franken entspricht. Wer mehr über den Kraftstoff Autogas, auch LPG oder GPL genannt, erfahren möchte, findet weiterführende Informationen auf der Internetseite www.autogas24.ch oder auf dieser Hompage auf der Seite mit dem Titel Vergleich zwischen Erdgas und Autogas.

Quelle: Pressemeldungen

Noch ein eigener Kommentar zu dem Satz man kann schon fast von einem flächendeckenden Netz sprechen:

Zum Teil stimmt es mit der Bezeichnung das dass Autogsatankstellennetz flächendeckend ist wie zum Beispiel der Kanton Bern und Tessin. Aber zum Beispiel im Kanton Graubünden der doch ein grosser Kanton ist gibt es eine einzige Autogastankstelle. Es gibt noch andere Kantone bei denen keine Autogastankstellen vorhanden ist. In dieser Beziehung wäre es wichtig das bei diesen Kantonen das Tankstellennetz zum Autogas Tanken ausgebaut würde damit auch Autofahrer in der Schweiz die Umrüsten wollen eine Autogastankstelle in der Nähe vorhanden ist, denn es bringt dem Autofahrer nichts der Umrüstet auf Autogas und weite Strecken zurücklegen muss zum Autogas Tanken.

Copyright © 2017 by: Autogasfahrer.ch • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.

Besucherzaehler