Autogasfahrer.ch

Autogas in der Schweiz

Lada und Kia an vorderster Front

Neue Autogas-Modelle: Was bringt 2015?

Der Autogasmarkt zeigt sich robust. Trotz fallender Preise für Diesel und Benzin ist der Autogasfahrzeugmarkt auf gleichbleibend stabilen Niveau – dank der ebenfalls fallenden Preise für Autogas – das Herz lachenden Fahrers. Dabei wird der Marktanteil des beliebtesten Alternativkraftstoffs nur zu halten sein, wenn auch neue Modelle auf den Markt kommen. Einige Autobauer lupfen bereits jetzt schon den Vorhang für die LPG-Modelle des aktuellen Jahres. Das AutoGas Journal warf einen ersten Blick auf die Pläne der Hersteller.

Viele Neue bei Lada

Trotz aller politischer Spannungen mit Russland – Lada lässt sich davon nicht beirren und setzt seine Strategie in Deutschland fort. Zu der gehört unter anderem der Einbau von Autogas-Anlagen in die aktuellen Modelle Lada 4×4,Granta Stufenheck sowie Kalina Fliessheck und Kalina Kombi. Damit spricht der traditionsreiche Autobauer vor allem eine preisbewusste Käuferschicht an. Neu auf dem deutschen Markt kommt die Fliessheckvarinte vom Lada Granta, eine Cross-Version vom Kalina und möglicherweise zum Jahresende auch noch der neue Lada Vesta.

,,2015 planen wir Aktionen, in denen wir die Umrüstung auf Autogasantrieb bei bestimmten Sondermodellen für unter 2.000 Euro anbieten werden“, verspricht Bernd Haack von der Lada Automobile GmbH in Buxtehude.

Dacia mit neuem 3-Zylinder?

Dacia selbst, der andere Anbieter, der auf die preisbewusste Kundshaft setzt, plant zwar für 2015 keine neuen Modelle, könnte jedoch von Konzernmutter Renault profitieren. Denn die will einen neuen, auf Autogas angepassten Dreizylinder auf den Markt bringen, der ebenfalls direkt mit LPG-Komponennten ab Werk eingebaut werden kann. Ob die auch für die rumänische Konzerntochter genutzt werden kann, ist jedoch noch offen.

Interessant ist dieses Projekt jedoch allemal. Der bivalente Turbomotor, der sich auch mit Superbenzin fahren lässt, verfügt über die Start-und-Stop-Automatik und ein Energy Smart Management. Das hilft, Bewegungsenergie beim Bremsen und im Schubbetrieb zurückzugewinnen. Hinzu kommt ein Eco-Modus für besonders verbraucharmes Fahren. Auf Knopftruck kann der Fahrer in den Eco-Modus wechseln und dadurch den Verbrauch noch weiter senken – auch dies ein Entgegenkommen an preisbewusste Autofreunde.

Diese neue LPG-Motorengeneration verbraucht nach Unternehmungsangaben 20 % weniger Kraftstoff als ihre Vorgänger und Effizienztechnologien. Verglichen mit Superbenzin sinken nach Angaben von Renault die Kraftstoffkosten um rund 25 % im Vergleich zu einem ähnlichen Benzinmotor. Die CO2-Emissionen gehen aufgrund der chemischen Zusammenzetzung des Propan-Butan-Gemischs und der sauberen Verbrennung um rund 10 % zurück. Dank der niedrigen Schadstoffemissionen erfüllt das Triebwerk bereits jetzt die Abgasnorm Euro 6. Die wichtigtse Herausforderung für die Renault Motorenentwickler bestand nach Konzernangaben darin, den Ladedruck und die Motorsteuerung für eine maximale Effizienz an den Flüssiggasbetrieb anzupassen.

Kia bleibt LPG-Picanto treu

Der südkoreanische Hersteller Kia wird 2015 weiterhin, dem wegen seines Designs preisgekrönten Picanto als LPG-Fahrzeug ab Werk anbieten. Der Drei- oder Fünsitzer ist dabei in mehreren Austattungen zu haben. Bei allen anderen Kia-Modellen gibt es die Möglichkeit das Neufahrzeug über den Händler mit Nachrüstung durch ecoengines zu bestellen.

Kommentar zu diesem Artikel:

Bei der Automarke Lada werden schon seit langem in der Scweiz LPG-Neufahrzeuge angeboten. Die LPG-PKW waren schon im Angebot von Lada als das Autogas mein Alternativ Kraftstoff Nr. 1 im Jahr 2006 wurde.

Im Gegensatz zu Lada die schon seit vielen Jahren LPG-PKW im Sortiment haben, ist das bei Renault, Kia und Dacie erst seit ca 2010 der Fall das PKW-Neuwagen mit Autogas im Programm sind. Wie es damit aussieht ob auch diese LPG-Modelle ausser dem Kia Picanto in der Schweiz erhältlich ist sollte man am besten auf den Schweizer Hompepage nachschauen wegen der LPG-PKW oder bei den deutschen Homepage von Dacia und Renault sich erkundigen wegen der LPG-PKW.

Ein Link für Autoankauf in der Schweiz

Hier ein Link wo man PKW nachfragen kann wieviel das Fahrzeug noch wert hat zum Verkauf.

Hier die Link-Adresse für Anfragen:

www.auto-ankauf-seven.ch

Es gibt auch einen seperaten Link wo Kommentare vorhanden sind wie man am besten vorgeht wenn ein PKW vom Besitzer zum verkaufen ist.

Die Link-Adresse ist folgende:

www.alternativ-fahren.de/aktuelles/13-umwelt-sonstiges/1001-m%C3%B6glichkeiten-zum-gebrauchtwagenverkauf.html

Auf der zweiten Link-Adresse werden auch alle Alternativen  Kraftstoffe behandelt mit Kommentar.

Es werden auch alle bekannten Alternaiven-Kraftstoffe Kommentiert.

Auch die nicht mit reinen Benzin bei PKW betrieben werdeen sind auch aufegeführt und zum abruffen von den Kommentaren muss der entsprechende Alternatifkraftstoff oder die anderen Antriebe die kompiniert mit Benzin betrieben werden müssen Seperat abgeruffen werden auf der Link-Adresse.

Copyright © 2018 by: Autogasfahrer.ch • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.

Besucherzaehler